Industrie-Elektronik


Neuartige M2M Steuerung

Mit einer völlig neuartigen M2M (Maschine zu Maschine) Steuerung für die Entsorgungstechnik brachte Wallner Automation ein Modul auf den Markt, dass in seiner Funktionalität, Kompaktheit und dem Preisgefüge einzigartig ist.

 

Mit dem GPS-Tracking der Container und einem bedienerfreundlichen Webportal erhalten die  Entsorgungsbetriebe alle nötigen Informationen um die optimale Route für die Abholung der Container berechnen zu können. Dabei ist anzumerken, dass das GPS beinahe weltweit die Koordinaten zur Verfügung stellen kann.

 

Zusammen mit der völlig neu konzipierten "3/4 Vollerkennung" können sämtliche Anlagendaten wie z.B. Betriebszustand, Wartungsintervalle, Bewegung und Beschleunigung dem Anlagenbetreiber per GSM (2G und 3G, 4G in Planung) übermittelt werden - Stichwort: predictable maintenance

 

Die Steuerung besitzt bereits alle notwendigen digitalen und analogen IO´s onboard. Sollten diese jedoch einmal nicht ausreichen so können über Modbus diverse Erweiterungsmodule angeschlossen werden.

 

Das Gerät ist primär für Presscontainer entwickelt worden, ist jedoch so flexibel gestaltet, dass zwischenzeitlich weitere Anwendungen - wie z.B. mobile Hackschnitzelheizung - mit der Steuerung realisiert worden sind.

 

Technische Daten

  • 2 x analoge Eingänge
  • 8 x digitale Eingänge und Ausgänge
  • 1 x Modbuskomunikation (RTU) für diverse Erweiterungen
  • optional CAN Schnittstelle
  • integrierter Akku für bis zu 6 Monate Tracking
  • Auswertung von Bewegungs- und Beschleunigungsdaten
  • Einfachste Hutschienenmontage
  • ...

Sollten auch Sie Interesse an einer derartigen Lösung benötigen, so würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen: Tel.: ++43 7712 35760

 

 

 

 


Touch für "Sally" - Industrie 4.0

Um im Wettbewerb bestehen zu können, läuft heutzutage in hochindustrialisierten Ländern die Fertigung von Produkten meistens vollautomatisiert ab. Zwischenzeitlich werden nicht nur Maschinen sondern auch Transportwege automatisiert und vereinfacht.

 

Genau für ein solches fahrerloses Transportsystem wurde ein robuster und hochauflösender DVI-Touch Monitor benötigt, der mit einem bereits bestehendem Linux System über Touch das Fahrzeug bedienen kann. Wallner Automation setzte die Anforderungen gemäß den Vorgaben des Kunden um und wurde zudem für die Lieferung der Seriengeräte beauftragt.

 

Technische Daten:

  • 7" TFT Touchdisplay mit einer Auflösung von 1024 x 600
  • resistiver Touch mit Treiber für Linux und Windows basierten Systemen
  • DVI-Anschluss
  • Versorgungsspannung 9VDC bis 36VDC
  • Frontseitiger Schutz von mindestens IP54

 

 


Brushless DC Motor Regelung mit TFT-Display

Brushless DC Motor Regelung mit intuitiver TFT GUI
Brushless DC Motor Regelung mit intuitiver TFT GUI

Tragbar, akkubetrieben und intuitiv bedienbar – mit grafischer Benutzeroberfläche, entwickelt von erfahrenen Industriedesignern.
Das Gerät steuert und regelt 3 Motoren mit bis zu 200W Leistung, ist mittels WLAN oder Bluetooth auslesbar und bietet ein 2,8" Zoll TFT-Display um weltweit benutzerfreundlich und textlos bedient zu werden. Durch die bürstenlose Technologie zeichnet sich das Gerät unter anderem auch durch sehr geringen Verschleiß aus.

 

Das Handheld-Gerät weist im Wesentlichen folgende Funktionalitäten auf:

  • Ansteuerung und Regelung von 3 Stk. brushless DC Motoren bis zu einer Leistung von 200W, 1KW Peak
  • Auswerten der Hall Sensoren und entsprechende Drehzahlregelung
  • Positionierung mittels Hall Sensoren
  • Logbuch über Bluetooth auslesbar
  • QS Daten über WLAN adressierbar
  • Cortex M3
  • 2,8" Zoll TFT Display für eine intuitive Bedienerführung
  • und viele weiter Funktionen ...

Funkfernsteuerung – weltweit gefragt

Kundenspezifische Industrie-Funkfernbedienung
Kundenspezifische Industrie-Funkfernbedienung

Funkfernsteuerung – weltweit gefragt

Wallner Automation entwickelte als erstes eigenes Produkt eine Funkfernbedienung speziell für den enorm rauen Einsatz auf Baustellen und in der Industrie. Derzeit findet sie vor allem bei Einblasmaschinen zum Verarbeiten von Zellulosedämmstoff sowie sonstigen losen und rieselfähigen Dämmstoffen Verwendung. Dort sorgt sie für die praktische und zeitsparende Regelung der Material- und Luftmenge. Aufgrund der einfachen Anpassbarkeit ist sie darüber hinaus für viele weitere Bereiche bestens geeignet. Fragen Sie einfach nach weiteren Verwendungsmöglichkeiten unter Kontakt.

 

Technische Daten:

  • Reichweite >200 Meter (im freien Feld)
  • Bidirektionale Funkkommunikation
  • Analoge und digitale Ein- und Ausgänge (kann nach Kundenvorgaben verändert werden)
  • Kommunikation entweder über Funk oder RS485
  • Handgerät kann mit Akku und Buskabel betrieben werden
  • Robuster Industrie-Akku
  • Betriebsdauer mit Akku ca. 30 Std.
  • Ladezeit des Akkus ca. 2,5 Std.
  • Robustes Gehäuse, speziell für Industrie- und Baustelleneinsätze
  • Lieferung erfolgt im robusten Koffer, komplett mit Ladegerät, Handgerät und Empfänger

 

 


EtherCAT - Buskoppler

EtherCAT - Buskoppler

Wallner Automation ist seit 2008 Mitglied bei der EtherCAT Technology Group. Dadurch sind wir in der Lage sowohl Lösungen mit einem ASIC als auch mit einem FPGA zu realisieren.

Als Beispiel sei hier ein EtherCAT Slave Buskopplers mit FPGA (IPCore) inklusive kundenspezifischer Busanbindung an das I/O-System genannt.

  • Altera Cyclone III
  • EtherCAT Slave
  • inklusive 2 Port Switch

 

 


EtherCAT - Switch (4fach)

EtherCAT - Switch (4fach)

Bei diesem Projekt wurde ein EtherCAT Slave Buskoppler mit FPGA (IPCore) und einer Porterweiterung entwickelt, damit in Summe bis zu vier EtherCAT Ports verwendet werden können.

  • Altera Cyclon III
  • Kaskadierung der IP-Cores

 

 


PowerLink - Buskoppler

PowerLink - Buskoppler

In einem anderen Projekt realisierte Wallner Automation einen PowerLink Slave Buskoppler mit FPGA-Technologie und Anbindung an ein kundenspezifisches I/O-Protokoll.

  • Altera Cyclon III
  • PowerLink IP
  • 2 Port Hub

 

 


Sercos III - Buskoppler

Sercos III - Buskoppler

Als weiteres Beispiel für die bisher realisierten Projekte im Bereich der Industrie-Elektronik sei hier ein Sercos III-Buskoppler mit FPGA-Technologie und Anbindung an ein kundenspezifisches I/O-Protokoll genannt.

  • Altera Cyclon III
  • Sercos III als Slave
  • 2 Port Switch